3. Spazierwegkonzert - Duo Mejtar - Sefardische Lieder

Spazierwegkonzert
Datum: 17. Juni 2018 17:00

Veranstaltungsort: Petruskirche Obertürkheim

Duo Mejtar

Hartmut Kehr (Gitarre)
Mikhail Shilin (Gitarre und Gesang)

Sefardische Lieder des 10. - 17. Jahrhunderts, neu arrangiert und in Ladino gesungen

ak pic 2018 duo mejtarLieder der Seefahrer, Hirten, Bauern, Landsknechte und Gaukler; Lieder der Sepharden sind, im Gegensatz zum Klezmer, eher selten auf den Bühnen im weiteren Umkreis zu hören. Sie entstanden größtenteils zwischen dem 10. und 17. Jahrhundert, gehören somit zum ältesten überlieferten Musikgut der europäischen Kultur.

Die sephardische Musik entstand im mittelalterlichen Spanien, vorgetragen von Cancioneros an Fürstenhöfen. Seither hat sie Einflüsse von Marokko, Argentinien, der Türkei und Griechenland und solche verschiedener spanischer Volksmusikstile von Spanien und anderswo aufgenommen. Es gibt drei Arten sephardischer Lieder: Balladen und Unterhaltungslieder, Romanzen sowie geistliche oder liturgische Gesänge. Die Texte können in unterschiedlichen Sprachen vorgetragen werden, einschließlich des Hebräischen für religiöse Gesänge sowie des Ladino.

Diese Gesangstraditionen verbreiteten sich von Spanien nach Marokko (die „westliche Tradition“) und in Teile des Osmanenreichs („östliche Tradition“) mit Griechenland, Jerusalem, Balkan und Ägypten, mit der Conquista bis Lateinamerika. Die sephardische Musik hat sich in jeder Region angepasst und regionale Eigenheiten aufgenommen.

 

Adresse
Petruskirche Obertürkheim, Kirchsteige 16, 70329 Stuttgart, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


  • 17. Juni 2018 17:00
Go to top