Diese kleine aber feine Konzertreihe, einst ein Geheimtipp unter Kennern, hat sich in mehr als 30 Jahren im Stuttgarter Kulturleben als Konzertreihe fest etabliert. Sie umfasst Kammermusik verschiedenster Epochen auf unterschiedlichsten Instrumenten und bietet exquisite Programme, die immer wieder auch speziell für diese Konzertreihe konzipiert und von hervorragenden Musikern dargeboten werden.

Die über 500 Jahre alte Petruskirche liegt hoch oben über dem Neckartal inmitten von Sonne beschienenen Weinbergen und bildet in dieser schönen Umgebung mit ihrer besonderen Atmosphäre und guten Akustik den idealen Rahmen für eindrucksvolle Konzerterlebnisse. Musik und Natur verbinden sich hier unmittelbar: So zum Beispiel bei einem Winterspazierwegkonzert mit anschließendem Glühpunsch am Holzfeuer oder einem Spaziergang durch die Weinberge, sei es vor oder nach dem Konzert.

Besonderer Dank gilt dem Kulturamt der Stadt Stuttgart und dem Land Baden-Württemberg für die finanzielle Förderung der Konzerte, sowie allen Konzertbesuchern, die mit ihrer Spende am Ausgang zur Finanzierung dieser Reihe beitragen und somit weitere schöne Spazierwegkonzerte ermöglichen.

Der Eintritt ist frei.

 


Pressestimme des Wochenblatts Stuttgart vom 13.01.2016

ak pic 2016 ivy pressestimme

 


Pressestimme des Wochenblatts Stuttgart vom 25.06.2014

 


Die nachfolgenden Bilder zeigen einige alte Plakakte der Spazierwegkonzerte...

Go to top